suche

Das linke Pfingstcamp 2012 PDF Drucken
Störitzland | 25. bis 28. Mai 2012 | Jetzt anmelden unter www.linkes-pfingstcamp.de

Weil's so schön war! Im Frühsommer findet erneut, nun bereits zum fünften Mal, ein gemeinsames Pfingstcamp von Gewerkschaftsjugend, Falken und Linksjugend ['solid] statt. Vier Tage um einander wiederzusehen oder neu kennen zu lernen, um darüber zu diskutieren, wie eine andere Gesellschaft beschaffen sein muss und um gemeinsame Wege dorthin zu suchen.

Wir haben uns wie immer bemüht, ein politisch und kulturell attraktives Programm zusammenzustellen, wir werden uns auch diesmal in Workshops und Diskussionen mit vielen verschiedenen Themen beschäftigen -- von A wie Antifaschismus bis Z wie Ziviler Ungehorsam. Wer lieber Fußball oder Volleyball spielt, sich nach dem Anbaden beim Jonglieren und Klettertraining ausprobieren möchte oder für gute Filme interessiert, wird ebenfalls nicht zu kurz kommen. Dazwischen bleibt genug Zeit, sich in der Hängematte die Sonne auf den Bauch scheinen zu lassen, am Lagerfeuer neue Leute kennen zu lernen und die eine oder andere Party am Strand des Störitzsee zu feiern. 

Auf dem Pfingstcamp wird es folgendes Workshopangebot der Linksjugend ['solid] Brandenburg  geben:

  • Von Pirat_innen und Postgender
  • Moderation und Moderationstechniken
  • Die Entdeckung des Geschlechts
  • Aktionstraining
  • Krise, welche Krise... Entwicklung, Stand und Alternativen
  • Schönefeld und überall: Asyl- und Abschiebepraxis
  • Fail. Wie wir mehr Frauen für unsere Politik gewinnen können



Die Workshops finden in pädagogischer Verantwortung des Bildungswerk ver.di Niedersachsen statt.