suche

Filmvorführung: „Ein Flüchtling hat keine Heimat“ PDF Drucken
06.05.13

Der Film „Ein Flüchtling hat keine Heimat“ entstand im Rahmen eines Projektes der Begegnungsstätte Schloss Gollwitz in Kooperation mit der Fachhochschule Brandenburg.
Zwölf Studierende produzierten einen Film zum Leben der Marga Goren-Gothelf, einer der letzten überlebenden Zeitzeug_innen des Holocaust aus Brandenburg an der Havel. Sie verwendeten Filmaufnahmen aus dem Jahr 2010, Fotos aus den 20er und 30er Jahren, heutige Aufnahmen und viele Informationen der Zeitzeugin selbst.

Alle Interessierten sind herzlich dazu eingeladen, den Film mit uns und einem der Filmemacher gemeinsam anzuschauen und anschließend darüber zu diskutieren. Den Abend lassen wir dann ausklingen mit kühlen Getränken, Grillen (vegetarisch & fleischig), guten Gesprächen oder auch spannenden Kickerturnieren.

Wann? Freitag, 24. Mai 2013 ab 20 Uhr
Wo? Haus der Offiziere,
Magdeburger Straße 15, 14770 Brandenburg/Havel
 
Die Vorführung findet im Rahmen unserer Politischen Monatskultur statt.

Die Veranstaltung bei Facebook