suche

Pfingstcamp 2009: Das System hat die Krise - Wir haben Spaß. Politik, Party, Hängematte PDF Drucken
 Frauensee | 29. Mai - 01. Juni 2009

Weil's so schön war! Im Frühsommer findet südöstlich von Berlin erneut ein gemeinsames Pfingstcamp von Gewerkschaftsjugend, Falken und Linksjugend ['solid] statt. Vier Tage um einander wiederzusehen oder neu kennen zu lernen, um darüber zu diskutieren, wie eine andere Gesellschaft beschaffen sein muss und um gemeinsame Wege dorthin zu suchen.

Dieses Mal soll die Frage im Mittelpunkt stehen, wie emanzipatorische Bildung und Ausbildung aussehen sollte: Wie müssten Schule und Unterricht beschaffen sein, damit wir selbstbestimmt und ohne Angst das lernen können, was uns interessiert und Spaß macht? Wie muss die Realität in den Betrieben umgestaltet werden, damit das bloße Schuften für Hungerlöhne in der Ausbildung ein Ende hat? Was muss sich an den Hochschulen ändern, damit Studium mehr bedeutet als auswendig Lernen bis zur nächsten Prüfung? Und vor allem: Wir erreichen wir diese Veränderungen?

Weil sich in der Welt zum Glück nicht alles um Lohnarbeit und fremdbestimmtes Lernen dreht, werden wir uns in Workshops und Diskussionen auch mit vielen anderen Themen beschäftigen -- von A wie Antifaschismus bis Z wie Ziviler Ungehorsam. Wer lieber Fußball oder Volleyball spielt, sich nach dem Anbaden beim Jonglieren und Klettertraining ausprobieren möchte oder für gute Filme interessiert, wird ebenfalls nicht zu kurz kommen. Dazwischen bleibt genug Zeit, sich in der Hängematte die Sonne auf den Bauch scheinen zu lassen, am Lagerfeuer neue Leute kennen zu lernen und die eine oder andere Party am Strand des Frauensees zu feiern.

Workshops:

  • Bildungsstreik
  • Schulkritik
  • Ausbildungs- & Hochschulpolitik
  • Aktionstrainings
  • Finanzkrise
  • Erste Hilfe

und vieles mehr..

Mitnehmen:

  • Zelt, Isomatte, Schlafsack
  • evtl. Medikamente
  • Taschenlampe, Antimückenzeux
  • Gitarre etc.
  • Badezeux

Der Teilnahmebeitrag beträgt 20,-€.

--