suche

Presseerklärung: Hausbesetzung in Potsdam-Babelsberg (25.05.2006) PDF Drucken
Solidarität mit den HausbesetzerInnen aus Babelsberg

['solid].potsdam erklärt sich solidarisch mit den Besetzerinnen und Besetzern in der Johannsenstraße in Babelsberg.

Ihre Besetzung verdeutlicht einmal mehr die inakzeptable Wohnraumsituation in Potsdam - bezahlbarer Wohnraum, insbesondere für junge Menschen, ist außerhalb der Neubaugebiete Schlaatz und Stern kaum noch verfügbar, kritisiert die Potsdamer Ortsgruppe des sozialistischen Jugendverbandes. Vor diesem Hintergrund begrüßen die Jugendlichen den alternativen Versuch der Schaffung selbstorganisierter Räume für soziales und politisches Engagement abseits des Mainstream.

Daniel Poensgen, Student an der Universität Potsdam, erklärte hierzu: "Während kostspielige Luxussanierungen und Neubauten den Wohnraum in der Innenstadt immer teurer machen und Potsdam die höchsten Mieten der neuen Bundesländern brachten, sehen sich Sozialschwache zunehmend in die Neubaugebiete abgedrängt. Die Menschen in dieser Stadt werden verstärkt nach ihrem Einkommen und ihrer sozialem Situation sortiert und dann in bestimmte Gebiete der Stadt verwiesen. Für viele werden die Chancen, selbstbestimmt und ihren Interessen entsprechend am gesellschaftlichen Leben teilzunehmen, immer schlechter. Gerade um diese Möglichkeiten wieder zu eröffnen und auf die bestehenden Probleme hinzuweisen, ist das Projekt in Babelsberg wichtig und die ratlos Schulter zuckende Haltung der Stadt nicht hinnehmbar."

['solid].potsdam fordert die Stadt Potsdam und die Havelbus Verkehrsgesellschaft als Besitzerin des besetzten Hauses dazu auf, die Forderungen der Besetzerinnen und Besetzer ernst zu nehmen und zeitnah eine einvernehmliche Lösung zu finden, die ihren Bemühungen um ein Wohnprojekt mit Raum für soziokulturelles und politisches Engagement gerecht wird. Die gezeigte Gesprächsbereitschaft sollte neben dem bloßen Bedauern der ungünstigen Sachlage auch Perspektiven für die BewohnerInnengruppe über den Abriss ihres jetzigen Hauses hinaus enthalten.

['solid] ist ein sozialistischer Jugendverband und steht der Linkspartei nahe.

--