suche

Newsletter der Linksjugend ['solid] Brandenburg rund um die Veranstaltungen am 30. April und dem 1. Mai 2013 PDF Drucken
15.04.13

Liebe Aktive, Sympathisant_innen und Fördermitglieder,

in etwas mehr als zwei Wochen ist es wieder soweit und es gibt einige Veranstaltungen rund um den 30. April und 1. Mai 2013.

Hiermit wollen wir euch über diese informieren und dazu aufrufen euch zu Beteiligen. Viele dieser Veranstaltungen unterstützen wir auch als Landessprecher_innenrat und werden vor Ort mit unserem Lauti sein. Also lasst uns gemeinsam auf die Straßen gehen!


Alerta Antifascista!


Mit antifaschistischen Grüßen

Patrick für den Landessprecher_innenrat


*************************************************************************** Editorial: ***************************************************************************

1) 30.04.2013 Rhythm Against Racism

2) 30.04.2013 Antikapitalistische Walpurgisnacht

3) 30.04.2013 - Gemeinsam Gegen Nazis in Schöneweide

4) 1. Mai Nazifrei

5) 1. Mai - Barrio Antifascista

6) Revolutionäre 1. Mai Demo

7) Demo in Potsdam


***************************************************************************

1) 30.04.2013 Rhythm Against Racism ***************************************************************************

Seit 2001, damals noch als einmaliges Highlight geplant, gibt es nun das Festival Rhythm Against Racism. Zum 13. Mal wird es dieses Jahr wieder am 30.04.2013 auf dem Luisenplatz in Potsdam stattfinden. Das Bündnis möchte damit ein lautes Zeichen gegen Fremdenfeindlichkeit setzen und deren Ablehnung von Rassismus, Faschismus und jedweder Rechter Ideologie Ausdruck verleihen.

Wie auch schon im letzten Jahr werden wir auch hier wieder mit einem Stand vor Ort sein.


Lineup:

* Samavayo

* Rotfront

* Axl Makana

* Veto

* In your Face

* Thee Flanders


Weitere Informationen: http://www.rhythm-against-racism.de/


***************************************************************************

2) 30.04.2013 Antikapitalistische Walpurgisnacht ***************************************************************************

Unter dem Motto: "Take Back the City - Nimm was dir zusteht" wird es auch dieses Jahr wieder eine Antikapitalistische Walpurgisnacht Demo geben. Also kommt zahlreich und geht auf die Straßen: Gegen Rassismuss und soziale Ausgrenzung - für eine solidarische Gesellschaft.

Fight Captalism! Fight Gentrification!


15:00 | S- & U-Bhf Gesundbrunnen Kundgebung mit Live Acts und Redebeiträgen

20:30 | Behmstraße/Badstraße Demonstration: Take Back The City – Nimm was dir zusteht!


Mehr Infos:

http://walpurgisnacht.blogsport.eu/

http://haendewegvomwedding.blogsport.eu/

Aufruf: http://walpurgisnacht.blogsport.eu/aufruf/


***************************************************************************

3) 30.04.2013 - Gemeinsam Gegen Nazis in Schöneweide ***************************************************************************

Mit einer großen, kraftvollen Demonstration und einem Konzert am 30. April, kurz bevor die Neonazis am 1. Mai versuchen wollen, in Schöneweide aufzumarschieren, ruft das Bündnis dazu auf in die Offensive zu gehen! Gemeinsam mit allen solidarischen Menschen wollen wir den neonazistischen Hegemoniebestrebungen sowie dem alltäglichen Rassismus eine antifaschistische Kultur entgegen setzen!

Das Ziel ist klar: Gemeinsam gegen Nazis! Große Demonstration mit anschließendem Open Air Konzert.


30.04.2013 – 17:00 Uhr S-Bhf. Schöneweide

Live on Stage: Irie Révoltés + ZSK + Atari Teenage Riot DJ Set + Berlin Boom Orchestra


Weitere Infos: http://gemeinsam-gegen-nazis.de/


***************************************************************************

4) 1. Mai Nazifrei ***************************************************************************

Am 1. Mai 2013 wollen Neonazis in Berlin unter dem Motto „Raus aus dem Euro“ aufmarschieren und wir wollen das verhindern. Dieser Aufmarsch ist neben einem weiteren in Frankfurt/ Main die zentrale Aktion der NPD zum 1. Mai. Die NPD kündigt eine Großdemo im Ortsteil Schöneweide an, bei der unter anderem der NPD-Bundesvorsitzende Holger Apfel als Redner auftreten soll.

Neonazis und Rassisten blockieren! Kommt nach vorne!


Weitere Informationen: http://1mai-nazifrei.net/

Facebook: https://www.facebook.com/pages/1-Mai-Nazifrei/575661089111664


***************************************************************************

5) 1. Mai - Barrio Antifascista ***************************************************************************

Die Stadt sind wir alle!!!! Auch in diesem Jahr wird es eine Barrio Antifascista Bühne im Kreuzberger Carlo Giuliani Park geben! wir freuen uns Euch hier das Programm vorstellen zu können: Am 1. Mai – vor und nach der Revolutionären 1. Mai Demo – BARRIO ANTIFASCISTA Open Air – ab 14 Uhr im Carlo Giuliani Park!


14 Uhr - DJ VAGA *mestizo djset aus berlin

15 Uhr – AHNE *lesebühnenautor aus berlin

16 Uhr – CARTOUCHE *antifascist – chanson – punk aus paris

17 Uhr – DJ SPONTI MANIFESTANTI *kiezbeatz xberg

18 Uhr – REVOLUTIONÄRE 1.MAI DEMO

21 Uhr – THE MOVEMENT *antifascist mod-punk-rock-ska aus kopenhagen

22 Uhr – LA GALE *radical hip hop aus lausanne/beirut

23 Uhr – FERMIN MUGURUZA *mestizo – ska – hip hop – punkrock aus dem baskenland


Weitere Infos: http://barrioantifascista.blogsport.de/


***************************************************************************

6) Revolutionäre 1. Mai Demo ***************************************************************************

Zusammen Kämpfen gegen Krise, Krieg und Kapitalismus: Heraus zum revolutionären 1. Mai! Dort wird es auch die Möglichkeit geben sich an dem gemeinsamen Block mit der Ver.di Jugend, der jungen GEW, der IGBCE, der Grünen Jugend und der SDAJ zu beteiligen.


18:00 I Spreewaldplatz (U Görlitzer Bahnhof)


Aufruf: http://www.antifa.de/cms/content/view/2098/32/

weitere Informationen: www.erstermai.nostate.net


***************************************************************************

7) Demo in Potsdam: ***************************************************************************

Auch in Potsdam wird es natürlich wieder eine kleine Demonstration geben. Treffpunkt ist auch in diesem Jahr um 10.00 Uhr am Platz der Einheit. Die Demo zieht dann weiter zum Jägertor in Potsdam.


Facebook: https://www.facebook.com/events/323084237795274/